External Job Announcements

 Mitarbeiterin/Mitarbeiter im Bereich Mikrosimulation
OeNB

Die Abteilung für volkswirtschaftliche Analysen der Oesterreichischen Nationalbank sucht für die Gruppe "Fiskalrat" ab sofort und befristet bis 30.11.2019 (Beschäftigungsausmaß 50%) eine/einen

Mitarbeiterin/Mitarbeiter im Bereich Mikrosimulation
Referenzbezeichnung: 2300

Ihre Aufgaben:
- Mitarbeit am Aufbau und der Aktualisierung eines Mikrosimulationsmodells: Programmierung des österreichischen Steuer- und Transfersystems auf Basis der aktuellen Gesetzeslage, Datenaufbereitung und Matching von Datensätzen
- Ökonometrische Schätzungen z.B. des Arbeitsangebots, Stundenlohns
- Anwendung des Mikrosimulationsmodells auf Reformvorschläge für das Steuer- und Transfersystem

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Studium der Volkswirtschaftslehre, postgraduate Ausbildung erwünscht
- Fundierte Kenntnisse statistischer und quantitativer Methoden (v.a. Mikroökonometrie)
- Sehr gute Programmierkenntnisse ("R" oder verwandte Sprachen sowie ökonometrische Software)
- Erfahrung bei wissenschaftlichen sowie komplexen Projekten
- Erfahrung im Umgang mit Mikrodaten und volkswirtschaftlichen Datenbanken
- Interesse an Fiskalpolitik, insbesondere am Steuer- und Transfersystem und an der wirkungsorientierten Folgenabschätzung auf fiskalischer (Einnahmen und Ausgaben, Gegenfinanzierung) und Haushaltsebene (Arbeitsanreize, Nettoeinkommen)
- Strukturierte, systematische und selbständige Arbeitsweise
- Soziale Kompetenz, hohe Teamorientierung, Kooperations- und Leistungsbereitschaft.

Unser Angebot:
- Herausfordernde Aufgaben in einem internationalen Umfeld
- Vielfältige Weiterentwicklungsmöglichkeiten
- Familienfreundliches Unternehmensumfeld
- Wir bieten Ihnen abhängig von Qualifikation und Berufserfahrung ein Jahresbruttogehalt ab € 39.000 auf Vollzeitbasis.

Die OeNB strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und lädt deshalb qualifizierte Frauen zur Bewerbung ein. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen. Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind ausdrücklich erwünscht.

Sind Sie an der Stelle interessiert und haben eine EU-Staatsbürgerschaft, dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung.

Publication Date: 18.10.2017
Expiration Date: 30.12.2017

 Intern with focus on Product, Analytics and Research
Investory

We are looking for an intern to join the investory.io team in Vienna. We aim to change the way Investors and Startups collaborate by providing a platform designed for the specific needs of the startup - VC/investor relationship. We are recently funded and supported by many well-known VCs out of Austria and Germany. We are a highly focused and experienced team you would work with.

Your responsibilities:
Assist with investory´s Business Development, Product Management and Sales processes
- Screen and structure reports on market&competition for product related decisions
- Doing Analysis and Reports based on the data generated on our platform
- Preparation of various presentations
- Support with testing of the platform
- Helping to work out product concepts and producing related content

Requirements:
- Successful completion of 2+ internships at fast-paced internet companies
- Strong analytical, problem solving abilities
- Affinity to Analytics, Business Intelligence and Reporting appreciated
- A positive person, a doer and someone who facilitates collaboration
- Excellent interpersonal and communication skills
- Fluent in German and English

What we offer:
- Exciting and varied tasks in a highly dynamic working environment
- High degree of autonomy
- Short and open channels of communication
- We are a small but growing team that you would join.
- Our offices are in an international start-up campus in the heart of Vienna.

Interested? We are very much looking forward to your application and a more detailed discussion about the position. Just contact us at jobs@investory.io.

Publication Date: 16.10.2017
Expiration Date: 31.12.2017

 Assistentin/Assistent PostDoc
Technische Universität Wien, Institut für Stochastik und Wirtschaftsmathematik, Forschungsgruppe FAM

In der Forschungsgruppe Finanz- und Versicherungsmathematik (FAM) des Instituts für Stochastik und Wirtschaftsmathematik der Technischen Universität Wien (TU Wien) ist voraussichtlich ab 1. November 2017 für die Dauer von 6 Jahren eine Stelle für

eine Assistentin / einen Assistenten (Post-Doc),

mit einem Beschäftigungsausmaß von 40 Wochenstunden zu besetzen. Bei Einstufung in die Gehaltsgruppe B1, Stufe 3, laut Kollektivvertrag für die Universitäten Österreichs beträgt das monatliche Mindestentgelt derzeit € 3.626,60 brutto (14x jährlich).

Aufnahmebedingungen: einschlägig abgeschlossenes bzw. unmittelbar vor Abschluss stehendes Doktoratsstudium der Fachrichtung Finanz- und Versicherungsmathematik, stochastische Analysis oder einem eng verwandten Gebiet.

Sonstige Kenntnisse und Fähigkeiten: Lehrerfahrung und Deutschkenntnisse sind von Vorteil.

Aufgabenbereich: Die Position beinhaltet eine Lehrverpflichtung im Ausmaß von durchschnittlich vier gewichteten Wochenstunden pro Semester im Bachelor- und Masterstudium der Finanz- und Versicherungsmathematik. Eine aktive Forschungs- und Publikationstätigkeit (auch im Rahmen von Drittmittelprojekten) wird erwartet. Die Möglichkeit zur Habilitation ist gegeben.

Bewerbungsunterlagen: Die möglichst frühzeitige Bewerbung sollte folgende Unterlagen beinhalten:

- Motivationsschreiben
- Vollständigen Lebenslauf
- Liste von Publikationen und Pre-Prints mit Links auf Online-Versionen (falls vorhanden)
- Kopien von akademischen Zeugnissen (mit Übersetzungen falls diese nicht auf Deutsch oder Englisch vorliegen)
- ein Referenzschreiben oder Kontaktdaten von Personen die Referenzschreiben zur Verfügung stellen können

Bewerbungsfrist: vom 7.9.2017 bis 5.10.2017 (4 Wochen)

Für weitergehende Auskünfte steht Univ.-Prof. Dr. Thorsten Rheinländer zur Verfügung: thorsten.rheinlander@fam.tuwien.ac.at.

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen sind bevorzugt als PDF per E-Mail an Frau Barbara Triebl-Kraus von der Personaladministration, Fachbereich wissenschaftliches Personal der TU Wien, zu senden:
barbara.triebl-kraus@tuwien.ac.at, mit Kopie an das FAM-Sekretariat: fam@fam.tuwien.ac.at.

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen bzw. künstlerischen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber, werden vorrangig aufgenommen, soferne nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Wir sind bemüht, behinderte Menschen mit entsprechender Qualifikation einzustellen und fordern daher ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Behinderten-Vertrauensperson der TU Wien, Herrn Gerhard Neustätter gerhard.neustaetter@tuwien.ac.at.

Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.
(Erschienen im Mitteilungsblatt der TU Wien vom 17. August 2017

Publication Date: 11.10.2017
Expiration Date: 01.11.2017

 Post-doctoral Assistant
Technische Universität Wien - Forschungsgruppe ASTAT

The Research Unit Applied Statistics (ASTAT) of the Institute of Statistics and Mathematical Methods in Economics, TU Wien, invites applications for a postdoctoral position in the area of high-dimensional Statistics to start in January 2018:

Responsibilities: The successful candidate is expected to conduct research in high dimensional and applied statistics and to lead a high quality research program and actively contribute to the research at the institute. S/he will be expected to contribute to the teaching mission of the ASTAT department giving support to courses in the Bachelor and Master´s program of Statistics and Mathematical Methods in Economics. The contract is for a period of 2 years, extendable up to four years.

Qualifications: The successful candidate will hold a PhD and have an excellent research profile in Statistics, or a related field.

Other skills: Knowledge of German is desirable but not necessary.

Salary Range: The monthly minimum salary is currently (in the collective agreement §49 (3) Pay grade B1, Level 3) EUR 3.626,60 gross (14x per year). Prior experience may result in higher salary.

Application Information: The application should include the following documents:

- Statement of interest
- Curriculum Vitae
- PhD Dissertation
- Research Statement
- Copies of academic credentials (with translation if not in English or German)
- Two reference letters (Candidates should request their two referees send their letters directly to the same email address below, including the applicant´s name in the file name)

Application Deadline: October 12, 2017

For further information, please contact Prof. Dr. Efstathia Bura,email: efstathia.bura@tuwien.ac.at

Please send your application documents as a single PDF file via e-mail to barbara.triebl-kraus@tuwien.ac.at including a brief cover letter in the main body of the email and subject: Application for ASTAT postdoc.

TU Wien is an equal opportunity employer and places particular emphasis on fostering career opportunities for women. Qualified women are strongly encouraged to apply. Preference will be given to female candidates when equally qualified. Persons with disabilities are equally encouraged to apply. For further information please contact Mr. Gerhard Neustätter, gerhard.neustaetter@tuwien.ac.at.

Publication Date: 11.10.2017
Expiration Date: 13.10.2017

 Universitätsassistentin / Universitätsassistent mit Doktorat Mesoskopische Materialmodellierung
Technische Universität Graz - Institut für Festigkeitslehre

Gewünschte Qualifikation:
- Die ausgeschriebene Stelle ist am Institut für Festigkeitslehre angesiedelt. Unser Forschungsschwerpunkt liegt auf der mesoskopischen und skalenübergreifenden Modellierung von Plastizität, Schädigung und Versagen. Dabei stehen insbesondere die dynamischen Mikrostruktur – Eigenschaftsbeziehungen im Fokus.
- Für unser im Aufbau befindliches Team suchen wir eine Universitätsassistentin/einen Universitätsassistenten mit Doktorat, die/der mit Unterstützung der Institutsleitung eine neue Forschungsgruppe im Bereich der mesoskopischen Simulation von Kristalldefekten (z.B. diskrete Versetzungsdynamik, Korngrenzbewegung, Phasentransformation, etc.) aufbaut.

Wir erwarten:
- Eine hervorragende wissenschaftliche Qualifikation im Bereich der theoretischen Materialforschung mit Schwerpunkt in Simulation und Modellbildung.
- Neben der nachgewiesenen Fähigkeit, kreative eigene Forschung zu betreiben, setzen wir die Bereitschaft zur Einwerbung von Drittmitteln (FWF, FFG, CDG, EU) und zum Engagement in der universitären Lehre voraus.
- Erste Erfahrung in der Projektakquisition sind wünschenswert.
- Diese anspruchsvolle Tätigkeit verlangt sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch und die Bereitschaft zu internationalen Dienstreisen.

Wir bieten:
- Große Entfaltungsmöglichkeiten in einem jungen Team mit skalenübergreifenden Forschungsthemen. Die TU Graz bietet eine hervorragende Rechnerinfrastruktur und eine Vielzahl von Weiterbildungsmöglichkeiten auf jeder Karrierestufe. Graz ist die zweitgrößte Stadt Österreichs mit einer sehr hohen Lebensqualität, hochwertiger Kultur und hervorragenden Freizeitmöglichkeiten in der Umgebung.

Aufnahmebedingungen:
- Abgeschlossenes Universitätsstudium mit Doktorat im Bereich der Ingenieurwissenschaften, Materialwissenschaft, angewandte Mathematik oder technischen Physik.

Informationen zur Anstellung:
- Für 6 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. Jänner 2018, am Institut für Festigkeitslehre.
- Einstufung B 1 nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer der Universitäten; das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit € 3.626,60 brutto (14× jährlich).

Kontakt für Detailfragen:
Institut für Festigkeitslehre
Univ.-Prof. Dr.–Ing. Thomas Hochrainer
hochrainer@tugraz.at
+43 316 873 7164

Bewerbungsunterlagen:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl 3040/17/017 vorzugsweise elektronisch an: dekanat.mbww@tugraz.at zu richten und müssen bis spätestens 31. Oktober 2017 einlangen.

Publication Date: 11.10.2017
Expiration Date: 01.11.2017

 2 WirtschaftswissenschafterInnen
Statistik Austria

Statistik Austria sucht für den Bereich "Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen" in der Direktion VOLKSWIRTSCHAFT zwei überdurchschnittlich ambitionierte und einsatzfreudige Wirtschaftswissenschafterinnen bzw. Wirtschaftswissenschafter für die Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen

Aufgaben:
- Erneuerung und Erweiterung der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen
- Recherche, Erschließung und Aufbereitung relevanter Datenquellen
- Entwicklung, Programmierung und laufende Modelloptimierung von Schätzmodellen für volkswirtschaftliche Aggregate
- Darstellung und Analyse der Ergebnisse
- Teilnahme an Fachkonferenzen und Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Organisationen

Anforderungen:
- Hochschulabschluss (Master oder vergleichbarer Abschluss) in Wirtschaftswissenschaften (vorzugsweise Volkswirtschaft) oder Statistik mit Schwerpunkt Ökonometrie
- Gute Vorkenntnisse über Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen und deren rechtliche Grundlagen (ESVG 2010)
- Ausgezeichnete EDV-Kenntnisse (MS-Office; R oder SAS)
- Modellier- und Programmiererfahrung (insbesondere in den Bereichen Zeitreihenanalyse und Saisonbereinigung)
- Analytische Fähigkeiten, Ambition zur Aneignung und Weiterentwicklung fachspezifischen Wissens
- Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Hohes Maß an Zuverlässigkeit und Flexibilität aufgrund von Fristen des ESVG-Lieferprogramms
- Eigenmotivation und Teamfähigkeit

Angebot:
- Interessanter und vielseitiger Aufgabenbereich
- Mitarbeit im Aufbau und der Weiterentwicklung von Quartalsaggregaten
- Nach Einarbeitung eigenverantwortliches Aufgabengebiet in einer mitarbeiterorientierten Unternehmenskultur
- Abwechslungsreiche Projektarbeit im Team
- Möglichkeit zur Weiterbildung im Rahmen der beruflichen Tätigkeiten

Das monatliche Mindestgehalt beträgt laut KV brutto € 2.877,38. Eine Überzahlung ist gemäß Ihrer Ausbildung und Vorerfahrung möglich.

Wenn Sie die genannten Anforderungen erfüllen und Interesse an diesem Aufgabengebiet haben, senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit der Angabe des ehest möglichen Eintrittstermins schriftlich oder per E-Mail an:

Bundesanstalt "Statistik Österreich" Personalangelegenheiten,
z.H. Frau Gertrude LIST
Guglgasse 13
1110 Wien
Telefon +43 (1) 711 28 / 7134
PF.Z1@statistik.gv.at

Ergänzende Fragen beantwortet Ihnen gerne:
Frau Mag. Kathrin LAIS +43 (1) 711 28 / 7285 bzw. kathrin.lais@statistik.gv.at.

Publication Date: 10.10.2017
Expiration Date: 31.12.2017

 Leiter/Leiterin der Abteilung Budgetplanung und Controlling
Bundesministerium für Finanzen

Das BMF hat derzeit die Leitung der Abt. II/8 für Budgetplanung und Controlling ausgeschrieben.

Wertigkeit/Einstufung: A1/6 bzw. v1/4
Dienststelle: Bundesministerium für Finanzen-Zentralleitung
Dienstort: Wien
Vertragsart: Unbefristet
Beschäftigungsausmaß: Vollzeit
Beginn der Tätigkeit: 01.12.2017
Ende der Bewerbungsfrist: 30.10.2017
Monatsentgelt/bezug mindestens: 3.300,20
Referenzcode: BMF-17-1196

Weitere Informationen finden Sie bitte im externen Link

Publication Date: 09.10.2017
Expiration Date: 01.11.2017

 Experte/in Asset- und Portfoliooptimierung
EVN

Wir sind ein börsennotiertes Energie- und Umweltdienstleistungsunternehmen mit Sitz in Niederösterreich und suchen Menschen mit Ambitionen, die uns helfen die Versorgungssicherheit von morgen zu garantieren. Werden Sie Teil unseres Teams und gestalten Sie mit uns Niederösterreichs Energiezukunft.

Standort: Maria Enzersdorf, Beginn: ab sofort, Vollzeit

Dafür brauchen wir Ihre Energie:
- Betreuung der produktiven Optimierungsmodelle
- Konzeption, Test, Implementierung und Produktivsetzung von Modellanpassungen
- Führung der technischen und vertraglichen Dokumentation sowie der mathematischen Modelle zum Strom- und Gasportfolio
- Identifizierung und Bewertung von Deckungsbeitrags-Potentialen in den relvanten Energiemärkten

Das bringen Sie mit:
- Akademischer Abschluss in Mathematik, Energiewirtschaft oder Energietechnik
- Kenntnisse der Asset- und Portfoliooptimierung
- Einschlägige Berufserfahrung oder universitäre Arbeit im Bereich Kraftwerkseinsatzoptimierung
- Sehr gute Kenntnisse der Programmiersprachen Java und/oder Julia
- Ausgeprägte analytische Fähigkeiten

Wir bieten Ihnen:
- Ein marktkonformes Bruttomonatsgehalt ab 3.200 Euro - abhängig von Qualifikation und Erfahrung
- Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben
- Ein tolles Arbeitsklima
- Flexible Arbeitszeit ohne Kernarbeitszeit
- Zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten
- Sicherer Arbeitsplatz

Bewerben Sie sich hier:
Mag. Claudia Tabacco-Buchta,
claudia.tabacco-buchta@evn.at

Klingt diese Position spannend für Sie?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungstipps: www.evn.at/karriere

Publication Date: 02.10.2017
Expiration Date: 31.12.2017

 PostDoc Assistentenstelle/Post-doctoral assistant in high-dimensional and applied statistics (2-4 y, fulltime)
TU Wien

The Research Unit Applied Statistics (ASTAT) of the Institute of Statistics and Mathematical Methods in Economics, TU Wien, invites applications for a postdoctoral position in the area of high-dimensional Statistics to start in January 2018:

Publication Date: 29.09.2017
Expiration Date: 13.10.2017

 Senior Data Scientist
Siemens

Together we are driving Austria forward

We electrify, automate and digitalize: Our employees make real what matters.

What We Do

The Digital Factory Division offers a comprehensive portfolio of seamlessly integrated hardware, software and technology-based services in order to support manufacturing companies worldwide in enhancing the flexibility and efficiency of their manufacturing processes and reducing the time to market of their products – be it the automotive or aerospace industry, mechanical engineering or other interesting sectors.

Your Role

Siemens is looking for a Senior Data Scientist (m/f) who will join our Experts in discovering the information hidden in vast amounts of data to shape the innovations of tomorrow. In this position your primary focus will be in applying machine-learning techniques, doing statistical analysis to enhance products and services based on insights from real-world data and support business processes through smart data driven decision-support systems.

Join our team now in the Digital Factory Division as Senior Data Scientist (m/f) in Vienna.

In this role, you will

From the first day on you will be able to take over responsibility and you will face various challenges in our projects in order to improve productivity, both for our customers and our internal processes and business decisions.
Specifically You will use data from our e-platforms to understand our customers better, and to improve both the customer experience and our internal processes/decisions.
Additionally, you will work with data from our customers’ (e.g. production equipment) along the lines of Industrie4.0/IoT/Digital Enterprises to understand, predict and improve production processes.
You will be working closely with Data Engineers and Product Management to turn data analysis into actionable algorithms and applications.
You will lead a group of data-scientists in Vienna & collaborate with sales-teams in various countries and data-scientists globally (incl. our global HQ).

Therefore we are looking for a candidate who has already demonstrated his/her ability in creating measurable impact trough data-science and who is highly experienced in providing comprehensive business reports over complex analysis with modern data visualization techniques.

What We Value

A graduate degree (min. MA) and a thorough background in statistics, machine learning and/or data mining
5+ years of work experience in a “costumer analytics”-context (preferably in a B2B-environment.
2+ years of professional experience in managing a (data-science-) team Programming skills and familiarity with state of the art data analytics tools and technologies.
Communication and visualization skills with an understanding of the impact of data in the business context.
Experience in artificial intelligence and adopting big data processing infrastructures.
Preferable work experience in large/r company & multicultural environment
Your personality is characterized by self-confidence, result orientation and ability to work independently and as an inspiring team leader.

What we offer

A variety of opportunities to boost your personal career and your technical expertise. Ongoing, individual and state-of-the art training opportunities and a challenging set of tasks that allow you to work self-independently within a multinational company. This will prepare you for your future career at Siemens Austria and allow you to create your personal footprint within the organization.

According to your qualifications and professional experiences the gross annual payment for this job vacancy is at least EUR 56.000,- (including basic salary according to Austrian collective agreement regulations). Additionally Siemens as an international company offers a variety of social benefits. The final salary will be agreed upon individually.

How to get in touch with us:

If you would like to learn more about Digital Factory please refer to the following link or you may contact Ms. Barbara Seidl +43 0 (51707) 83149 for further information.

www.siemens.at/karriere
We are looking forward to receiving your online-application!

Requisition ID: 273337
Organization: Digital Factory
Career Level: Experienced Professional
Full time only

Publication Date: 11.09.2017
Expiration Date: 30.11.2017

 UniversitätsassistentIn
WU Wien, Department für Volkswirtschaft (Institut für Internationale Wirtschaft)

Am Department für Volkswirtschaft (Institut für Internationale Wirtschaft) der WU Wien ist voraussichtlich ab 01.10.2017 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.048,25 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Selbständige Forschung im Themenbereich "International Economics", idealerweise an der Schnittstelle zu "Industrial Economics", mit inhaltlicher und methodischer Einbettung in die jeweiligen Forschungsschwerpunkte des Departments, Verfassen einer Dissertation, Mitwirkung in der Lehre und Administration.

Profil:
Abgeschlossenes Diplom- bzw. Masterstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften mit volkswirtschaftlichem Schwerpunkt, gute Kenntnisse der Volkswirtschaftstheorie sowie ein dokumentiertes Interesse an theoretisch fundierten empirischen Arbeiten, gute Methodenkenntnisse (Mathematik, Statistik, Ökonometrie), Fähigkeit zum selbstständigen wissenschaftlichen Arbeiten, gute Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift, ausgezeichnete Englischkenntnisse, von Vorteil sind bereits gesammelte Forschungserfahrungen sowie vertiefte Kentnisse einschlägiger Software (La-TeX, EViews, Stata, Matlab).

Kennzahl: 3397

Nähere Informationen: Univ.Prof. Dr. Harald Badinger, +43 1 31336-4133, E-Mail: harald.badinger@wu.ac.at

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 03. September 2017

Publication Date: 13.07.2017
Expiration Date: 30.09.2017

 dreiviertel Stelle eines/einer wissenschaftlichen Mitarbeiters/Mitarbeiterin
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Am Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Arbeitsmarkt- und Regionalpolitik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ist zum 01.10.2017 eine

dreiviertel Stelle eines/einer wissenschaftlichen Mitarbeiters/Mitarbeiterin

(E 13 Tarifvertrag der Länder) zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet.

Was bieten wir?
Integration in ein dynamisches, kooperatives Forschungsteam mit einem angenehmen Betriebsklima; Mitwirkung und -gestaltung von Forschung und Lehre, insbesondere auf den Gebieten Arbeitsmarktökonomik, Makroökonomik und Wirtschaftspolitik; Gelegenheit zur Promotion (im Rahmen des strukturierten Doktorandenprogramms des Fachbereichs) bzw. zur Habilitation, jeweils mit intensiver Betreuung.

Was erwarten wir?
Erfolgreich abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium mit guten Kenntnissen auf dem Gebiet der Volkswirtschaftslehre; Interesse an arbeitsmarktökonomischen und/oder wirtschaftspolitischen Fragestellungen; solide Kenntnisse in Statistik/Ökonometrie bzw. empirischer Wirtschaftsforschung wären ein Vorteil; gute Kenntnisse der englischen Sprache werden vorausgesetzt.

Bewerbung
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 18.07.2017. Die Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und begrüßt deshalb ihre Bewerbung. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an:

Universität Erlangen-Nürnberg
Lehrstuhl für Arbeitsmarkt- und Regionalpolitik
z.Hd. Frau Elisabeth Braun
Postfach 3931
90020 Nürnberg
Email: elisabeth.braun@fau.de

Publication Date: 30.05.2017
Expiration Date: 01.10.2017
 





| Impressum

TU Wien | Ökonomie | Wiedner Hauptstraße 8/105-3 | 1040 Wien
Tel.: +43-(1)-58801-10531 | Fax: +43-(1)-58801-105399