External Job Announcements

 Promotionsmöglichkeit für Quereinsteiger im Bereich Betriebswirtschaft/Management
Universität Wien

Am Lehrstuhl für Controlling der Universität Wien ist ab Dezember 2019 eine Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiter/in (mit Promotionsmöglichkeit) für die Dauer von maximal 4 Jahren zu besetzen.

Die Vergütung erfolgt entsprechend den Richtlinien der Universität Wien. Der/Die Mitarbeiter/in soll sich durch seine/ihre Forschung für eine Promotion im Rahmen des internationalen PhD-Programms in Management qualifizieren. Das Programm vermittelt Kenntnisse, die es ermöglichen, analytische Methoden auf betriebswirtschaftliche Fragen anzuwenden. Das Programm wird vom Institut für Betriebswirtschaftslehre der Universität Wien organisiert.

Die Stelle ist insbesondere für Volkswirte, Wirtschaftsingenieure und Mathematiker geeignet.

Die Forschung am Lehrstuhl ist primär methodisch ausgerichtet und deckt Bereiche des Managerial Accounting mit den Schwerpunkten Anreiz-, Vergütungs- und Corporate Governance-Systeme ab. Bei Fragen und Interesse wenden sie sich bitte an: karin.steinbrecher@univie.ac.at. Bewerbungen senden Sie bitte direkt an das Jobcenter der Universität Wien jobcenter@univie.ac.at mit der Kennzahl 10112

Prof. Dr. Thomas Pfeiffer
thomas.pfeiffer@univie.ac.at
http://controlling.univie.ac.at
Universität Wien
Lehrstuhl für Controlling
Oskar-Morgenstern-Platz 1,
1090 Wien, Österreich

Bitte kontaktieren Sie uns bis spätestens 30.11.2019

Publication Date: 09.10.2019
Expiration Date: 01.12.2019

 University Assistant (prae doc)
Universität Wien

The Chair of Managerial Accounting (Prof. Dr. Thomas Pfeiffer) at the University of Vienna invites applicants for the positions of a University Assistant (prae doc).

The position starting December 2019 is limited to four years and paid in accordance with the current salary guidelines of the University of Vienna. The position comprises participation in research, conducting of independent research and teaching assistance.

The chair’s research is theoretically oriented and focuses on contract theory, incentive systems and corporate governance. According to the Chair’s research emphasis interest in quantitative scientific work in the field of managerial accounting is expected.

Extent of Employment: 30 hours/week
(https://personalwesen.univie.ac.at/kollektivvertrag/, §48 VwGr. B1 Grundstufe - praedoc) On top of this relevant chargeable work experience determines the assessment to a particular salary grade.

Profile: (1) Master's degree in Mathematics, Economics, Management or a comparable field (statistics, econometrics). (2) A sound understanding of mathematical methods of economic modeling. (3) Fluency in spoken and written German and English.

We are looking forward to your application. For any further information and inquiries please contact Karin Steinbrecher:
karin.steinbrecher@univie.ac.at.
Please send your application directly to the Jobcenter of the University of Vienna jobcenter@univie.ac.at with the code 10112.

Univ.-Prof. Dr. Thomas Pfeiffer
thomas.pfeiffer@univie.ac.at
http://controlling.univie.ac.at
Universität Wien
Lehrstuhl für Controlling
Oskar-Morgenstern-Platz 1,
1090 Wien, Österreich

Please contact us until 30.11.2019.

Publication Date: 09.10.2019
Expiration Date: 01.12.2019

 Volkswirt/in (m/w/d) für den Bereich Arbeitsmarktpolitik und angewandte Mikroökonomie
Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung

Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung ist eines der renommiertesten Gremien der wirtschaftswissenschaftlichen Politikberatung in Deutschland. Er trägt auf vielfältige Weise zur wirtschaftspolitischen Diskussion bei. Hierzu zählen das Jahresgutachten, Meinungsbeiträge und der persönliche Austausch mit Politik und Öffentlichkeit. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit dem wissenschaftlichen Stab aus hochmotivierten Ökonomen in Wiesbaden.

Zur Verstärkung unseres wissenschaftlichen Stabs suchen wir zum nächstmögllichen Zeitpunkt eine/n Volkswirt/in (m/w/d) für den Bereich Arbeitsmarktpolitik und angewandte Mikroökonomie.

Ihre Aufgaben:
Sie unterstützen den Rat mit Ihrer volkswirtschaftlichen Expertise bei aktuellen sozialpolitischen und mikroökonomischen Fragestellungen. Mit eigenständigen Analysen leisten Sie wichtige Inputs zum Jahresgutachten und tragen so direkt zur wirtschaftspolitischen Diskussion bei. Sie leiten selbstständig Projekte und Arbeitsgruppen etwa in den Bereichen Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik oder angewandte Mikroökonomie. Zusätzlich vertreten Sie den Sachverständigenrat bei zahlreichen Treffen mit nationalen und internationalen Institutionen wie etwa der Bundesbank oder der Europäischen Kommission. Daneben erstellen Sie wissenschaftliche Forschungsbeiträge und stellen diese bei Konferenzen und in politikrelevanten Gremien vor.

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium mit überdurchschnittlichem Ergebnis
- Befähigung zum wissenschaftlichen Arbeiten, vorzugsweise belegt durch eine Promotion und ggfs. eigene Publikationen
- Sehr gute Kenntnisse in der Forschung zur Arbeitsmarktpolitik und angewandten Mikroökonomie, statistischer und ökonometrischer Methoden sowie die Fähigkeit zu angewandter ökonomischer Forschung
- Starkes Interesse an der wissenschaftlichen Politikberatung
- Bereitschaft zur kollegialen und teamorientierten Zusammenarbeit
- Ausgeprägte Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge verständlich darzustellen
- Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse sowie eine klare Ausdrucksweise

Unser Angebot:
Neben einer herausfordernden und vielseitigen Tätigkeit an der Schnittstelle von Wissenschaft und Politik in einem motivierten und dynamischen Team bieten wir Ihnen einen auf fünf Jahre befristeten Vertrag, der nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vergütet wird und eine leistungsabhängige Zulage enthält. Darüber hinaus fördern wir Ihre berufliche Entwicklung durch attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten, ein wissenschaftliches Umfeld und den Kontakt zu hochrangigen Entscheidungsträgern.

Wir möchten den Frauenanteil erhöhen und freuen uns auf qualifizierte Bewerberinnen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne die Geschäftsführerin des Sachverständigenrates, Frau Birgit Hein (birgit.hein@svr-wirtschaft.de, Tel. 0611 - 754288), oder der Generalsekretär des Sachverständigenrates, Herr Dr. Wolf Heinrich Reuter (wolf.reuter@svr-wirtschaft.de, Tel. 0611 - 752762).

Wir freuen uns über Ihre Bewerbungsunterlagen einschließlich Proben Ihrer wissenschaftlichen Arbeiten bis zum 17.11.2019 per E-Mail an info@svr-wirtschaft.de. Bitte fügen Sie Ihren Unterlagen mindestens ein Referenzschreiben bei.

Publication Date: 26.09.2019
Expiration Date: 18.11.2019

 Volkswirt/in (m/w/d) für den Bereich Makroökonomie und Konjunktur
Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung

Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung ist eines der renommiertesten Gremien der wirtschaftswissenschaftlichen Politikberatung in Deutschland. Er trägt auf vielfältige Weise zur wirtschaftspolitischen Diskussion bei. Hierzu zählen das Jahresgutachten, Meinungsbeiträge und der persönliche Austausch mit Politik und Öffentlichkeit. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit dem wissenschaftlichen Stab aus hochmotivierten Ökonomen in Wiesbaden.

Zur Verstärkung unseres wissenschaftlichen Stabs suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Volkswirt/in (m/w/d) für den Bereich Makroökonomie und Konjunktur.

Ihre Aufgaben:
Sie unterstützen den Rat mit Ihrer volkswirtschaftlichen Expertise bei aktuellen makroökonomischen Fragestellungen, sowie bei der Einschätzung der konjunkturellen Entwicklung. Mit eigenständigen Analysen leisten Sie wichtige Inputs zum Jahresgutachten und tragen so direkt zur wirtschaftspolitischen Diskussion bei. Sie leiten selbstständig Projekte und Arbeitsgruppen etwa im Bereich der internationalen Makroökonomie und sind eng in das Team zur Erstellung der Konjunkturprognosen eingebunden. Zusätzlich vertreten Sie den Sachverständigenrat bei zahlreichen Treffen mit nationalen und internationalen Institutionen wie etwa der Bundesbank oder der Europäischen Kommission. Daneben erstellen Sie wissenschaftliche Forschungsbeiträge und stellen diese bei Konferenzen und in politikrelevanten Gremien vor.

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium mit überdurchschnittlichem Ergebnis
- Befähigung zum wissenschaftlichen Arbeiten, vorzugsweise belegt durch eine Promotion und ggfs. eigene Publikationen
- Sehr gute Kenntnisse der makroökonomischen Forschung, statistischer und ökonometrischer Methoden sowie die Fähigkeit zu angewandter ökonomischer Forschung
- Starkes Interesse an der wissenschaftlichen Politikberatung
- Bereitschaft zur kollegialen und teamorientierten Zusammenarbeit
- Ausgeprägte Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge verständlich darzustellen
- Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse sowie eine klare Ausdrucksweise

Unser Angebot:
Neben einer herausfordernden und vielseitigen Tätigkeit an der Schnittstelle von Wissenschaft und Politik in einem motivierten und dynamischen Team bieten wir Ihnen einen auf fünf Jahre befristeten Vertrag, der nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vergütet wird und eine leistungsabhängige Zulage enthält. Darüber hinaus fördern wir Ihre berufliche Entwicklung durch attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten, ein wissenschaftliches Umfeld und den Kontakt zu hochrangigen Entscheidungsträgern.

Wir möchten den Frauenanteil erhöhen und freuen uns auf qualifizierte Bewerberinnen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne die Geschäftsführerin des Sachverständigenrates, Frau Birgit Hein (birgit.hein@svr-wirtschaft.de, Tel. 0611 - 754288), oder der Generalsekretär des Sachverständigenrates, Herr Dr. Wolf Heinrich Reuter (wolf.reuter@svr-wirtschaft.de, Tel. 0611 - 752762).

Wir freuen uns über Ihre Bewerbungsunterlagen einschließlich Proben Ihrer wissenschaftlichen Arbeiten bis zum 17.11.2019 per E-Mail an info@svr-wirtschaft.de. Bitte fügen Sie Ihren Unterlagen mindestens ein Referenzschreiben bei.

Publication Date: 26.09.2019
Expiration Date: 18.11.2019

 Volkswirt/in (m/w/d) für den Bereich Öffentliche Finanzen
Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung

Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung ist eines der renommiertesten Gremien der wirtschaftswissenschaftlichen Politikberatung in Deutschland. Er trägt auf vielfältige Weise zur wirtschaftspolitischen Diskussion bei. Hierzu zählen das Jahresgutachten, Meinungsbeiträge und der persönliche Austausch mit Politik und Öffentlichkeit. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit dem wissenschaftlichen Stab aus hochmotivierten Ökonomen in Wiesbaden.

Zur Verstärkung unseres wissenschaftlichen Stabs suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Volkswirt/in (m/w/d) für den Bereich Öffentliche Finanzen.

Ihre Aufgaben:
Sie unterstützen den Rat mit Ihrer volkswirtschaftlichen Expertise bei finanzwissenschaftlichen Fragestellungen. Mit eigenständigen Analysen leisten Sie wichtige Inputs zum Jahresgutachten und tragen so direkt zur wirtschaftspolitischen Diskussion bei. Sie leiten selbstständig Projekte und Arbeitsgruppen etwa im Bereich der Steuer- und Fiskalpolitik und sind eng in das Team zur Erstellung der Konjunkturprognosen eingebunden. Als Vertreter des Sachverständigenrates nehmen Sie im Beirat des Bundesministeriums der Finanzen an der Steuerschätzung teil und unterstützen den unabhängigen Beirat des Stabilitätsrats, der die Einhaltung der Fiskalregeln in Deutschland überwacht. Zusätzlich vertreten Sie den Sachverständigenrat bei zahlreichen Treffen mit nationalen und internationalen Institutionen wie etwa der Deutschen Bundesbank oder der Europäischen Kommission. Daneben erstellen Sie wissenschaftliche Forschungsbeiträge und stellen diese bei Konferenzen und in politikrelevanten Gremien vor.

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium mit überdurchschnittlichem Ergebnis
- Befähigung zum wissenschaftlichen Arbeiten, vorzugsweise belegt durch eine Promotion und ggfs. eigene Publikationen
- Sehr gute Kenntnisse der finanzwissenschaftlichen Forschung, statistischer und ökonometrischer Methoden sowie die Fähigkeit zu angewandter ökonomischer Forschung
- Starkes Interesse an der wissenschaftlichen Politikberatung
- Bereitschaft zur kollegialen und teamorientierten Zusammenarbeit
- Ausgeprägte Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge verständlich darzustellen
- Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse sowie eine klare Ausdrucksweise

Unser Angebot:
Neben einer herausfordernden und vielseitigen Tätigkeit an der Schnittstelle von Wissenschaft und Politik in einem motivierten und dynamischen Team bieten wir Ihnen einen auf fünf Jahre befristeten Vertrag, der nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vergütet wird und eine leistungsabhängige Zulage enthält. Darüber hinaus fördern wir Ihre berufliche Entwicklung durch attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten, ein wissenschaftliches Umfeld und den Kontakt zu hochrangigen Entscheidungsträgern.

Wir möchten den Frauenanteil erhöhen und freuen uns auf qualifizierte Bewerberinnen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne die Geschäftsführerin des Sachverständigenrates, Frau Birgit Hein (birgit.hein@svr-wirtschaft.de, Tel. 0611 - 754288), oder der Generalsekretär des Sachverständigenrates, Herr Dr. Wolf Heinrich Reuter (wolf.reuter@svr-wirtschaft.de, Tel. 0611 - 752762).

Wir freuen uns über Ihre Bewerbungsunterlagen einschließlich Proben Ihrer wissenschaftlichen Arbeiten bis zum 17.11.2019 per E-Mail an info@svr-wirtschaft.de. Bitte fügen Sie Ihren Unterlagen mindestens ein Referenzschreiben bei.

Publication Date: 26.09.2019
Expiration Date: 18.11.2019

 Volkswirt/in (m/w/d) für den Bereich Produktivität
Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung

Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung ist eines der renommiertesten Gremien der wirtschaftswissenschaftlichen Politikberatung in Deutschland. Er trägt auf vielfältige Weise zur wirtschaftspolitischen Diskussion bei. Hierzu zählen das Jahresgutachten, Meinungsbeiträge und der persönliche Austausch mit Politik und Öffentlichkeit. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit dem wissenschaftlichen Stab aus hochmotivierten Ökonomen in Wiesbaden.

Im Jahr 2019 wurde dem Sachverständigenrat zusätzlich die Aufgabe des nationalen Ausschusses für Produktivität übertragen. Zur Verstärkung unseres wissenschaftlichen Stabs suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Volkswirt/in (m/w/d) für den Bereich Produktivität.

Ihre Aufgaben:
Sie unterstützen den Rat mit Ihrer volkswirtschaftlichen Expertise bei Fragestellungen rund um Themen der Produktivität und der langfristigen wirtschaftlichen Entwicklung. Mit eigenständigen Analysen leisten Sie wichtige Inputs zum Jahresgutachten und tragen so direkt zur wirtschaftspolitischen Diskussion bei. Sie leiten selbstständig Projekte und Arbeitsgruppen etwa in den Bereichen Unternehmens- und Arbeitsmarktdynamik, Bildung, Innovations- und Strukturpolitik oder der internationalen Makroökonomie. Zusätzlich vertreten Sie den Sachverständigenrat bei zahlreichen Treffen mit nationalen und internationalen Institutionen wie etwa der Bundesbank oder der Europäischen Kommission. Daneben erstellen Sie wissenschaftliche Forschungsbeiträge und stellen diese bei Konferenzen und in politikrelevanten Gremien vor.

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium mit überdurchschnittlichem Ergebnis
- Befähigung zum wissenschaftlichen Arbeiten, vorzugsweise belegt durch eine Promotion und ggfs. eigene Publikationen
- Sehr gute Kenntnisse der relevanten Forschung, statistischer und ökonometrischer Methoden sowie die Fähigkeit zu angewandter ökonomischer Forschung
- Starkes Interesse an der wissenschaftlichen Politikberatung
- Bereitschaft zur kollegialen und teamorientierten Zusammenarbeit
- Ausgeprägte Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge verständlich darzustellen
- Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse sowie eine klare Ausdrucksweise

Unser Angebot:
Neben einer herausfordernden und vielseitigen Tätigkeit an der Schnittstelle von Wissenschaft und Politik in einem motivierten und dynamischen Team bieten wir Ihnen einen auf fünf Jahre befristeten Vertrag, der nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vergütet wird und eine leistungsabhängige Zulage enthält. Darüber hinaus fördern wir Ihre berufliche Entwicklung durch attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten, ein wissenschaftliches Umfeld und den Kontakt zu hochrangigen Entscheidungsträgern.

Wir möchten den Frauenanteil erhöhen und freuen uns auf qualifizierte Bewerberinnen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne die Geschäftsführerin des Sachverständigenrates, Frau Birgit Hein (birgit.hein@svr-wirtschaft.de, Tel. 0611 - 754288), oder der Generalsekretär des Sachverständigenrates, Herr Dr. Wolf Heinrich Reuter (wolf.reuter@svr-wirtschaft.de, Tel. 0611 - 752762).

Wir freuen uns über Ihre Bewerbungsunterlagen einschließlich Proben Ihrer wissenschaftlichen Arbeiten bis zum 17.11.2019 per E-Mail an info@svr-wirtschaft.de. Bitte fügen Sie Ihren Unterlagen mindestens ein Referenzschreiben bei.

Publication Date: 26.09.2019
Expiration Date: 18.11.2019

 Stellenausschreibungen der WU Wien
WU Wien

Unter dem Link https://www.wu.ac.at/karriere/arbeiten-an-der-wu/jobangebote/ finden Sie alle offenen Stellen der WU Wien.

Publication Date: 01.03.2018
Expiration Date: 01.01.2030
 





| Impressum

TU Wien | Ökonomie | Wiedner Hauptstraße 8/105-3 | 1040 Wien
Tel.: +43-(1)-58801-10531 | Fax: +43-(1)-58801-105399